Hans-Thomas Jessen
Vorstandsvorsitzender

„In der Region für die Region. Als mittelständische Meierei wollen wir unsere Wachstumschancen in unserem direkten Umfeld nutzen, denn die Milch wird ja praktisch vor unserer Haustür produziert. Eine gut aufgestellte, starke und wachsende Meierei ist nicht nur ein gewichtiger Wirtschaftsfaktor für die Region, sondern auch ein Indikator für stabile und rentable Milchgeldzahlungen zum Wohle der Mitglieder.“

Unterwegs in die Zukunft…

Produkte und Vermarktung

Die MGV hat sich im Sommer 2017 mit der Inbetriebnahme der neuen Meierei am Ortsrand von Viöl komplett erneuert. Die Produktion des heutigen Schwerpunktes im Produktportfolio „Magermilchkonzentrat“ wurde damit auf den modernsten Stand der Technik gebracht und die Kapazitäten nahezu verdoppelt. Ein Anteil von ca. 20 Prozent, bezogen auf die gesamte Rohmilchanlieferung entfällt auf Industrierahm, Versandrohmilch und Magermilch. Die Produkte der MGV finden ihre hauptsächliche Verwendung in der Süßwaren- und Backwarenindustrie, in der Eis- und Joghurt-Herstellung, in der Herstellung von Babynahrung und in Käsereien. Über unseren Kooperationspartner finden die Viöler Produkte ihren Weg in viele europäische Länder und nach Übersee. So ist der Absatz, unseres Verarbeitungsmaximums von 200 Mio. kg Rohmilch p.a. und darüber hinaus, schon heute sichergestellt.

Ulrich Lembcke
Geschäftsführer

„Wir haben unsere Produktion und Organisation in allen Bereichen konsequent wirtschaftlich ausgerichtet. Unsere laufende Arbeit sowie unsere mittelfristigen Planungen zielen auf das Erreichen von noch mehr Flexibilität in den Bereichen Milchmenge und Produktion sowie Absatzwege. So werden wir Marktschwankungen noch besser begegnen können. Das Ziel: noch mehr Preissicherheit für unsere Mitglieder auf einem möglichst hohen Niveau.“

Unsere neue Meierei

„Was dem Einzelen nicht möglich ist, dass vermögen viele.“, Friedrich Wilhelm Raiffeisen (1818-88).

Mit der Inbetriebnahme unserer neuen Meierei im Sommer 2017 haben wir unsere zu verarbeitenden Kapazitäten verdoppeln können.

Mehr dazu lesen Sie hier…

Technik, Kapazität und Partnerschaft

Die MGV ist gut für die Zukunft gerüstet. Unsere neue Meierei verfügt über einen hohen Automatisierungsstand und äußerst schlanke Kostenstrukturen. Die heutigen technischen Anlagen haben eine Kapazität bis zu 200 Mio. kg Rohmilch p.a.. Im Jahr 2010 ist die MGV eine weiterführende Kooperation mit dem weltweit operierenden Produktions- und Handelsunternehmen, Fude + Serrahn Milchprodukte GmbH & Co. KG mit Sitz in Hamburg, eingegangen. Diese starke Partnerschaft macht sich bezahlt, denn so wurde der Handlungsspielraum der MGV nochmals erweitert und gleichzeitig die Möglichkeit geschaffen, die zum Teil extremen Marktpreisschwankungen besser auszugleichen. 

Hans August Carstensen
Aufsichtsratvorsitzender

„Wir haben uns so gut wie möglich auf die stetigen Marktpreisschwankungen eingestellt. Unsere guten Auszahlungspreise zeigen das auch im direkten Vergleich zu vielen anderen Meiereien. Zudem verfügen wir über eine ausgezeichnete Eigenkapitalausstattung und sind damit in der Lage am Markt zu agieren. Wir setzen auf Wachstum und unsere neue noch leistungsfähigere Meierei. Dabei ist es unser Bestreben, auch in den kommenden Jahren hier eine Führungsposition in Schleswig-Holstein zu besetzen.“